19.02.2016

Buch der Geburtstage - Merkel und Putin

am Beispiel Angela Merkel und Vladimir Putin

Horoskopzeichnung Angelika Merkel

Horoskopzeichnung Vladimir Putin

Eine politisch astrologische Marginale: Die Astrologie bietet uns zwei grundlegende Partnervergleichsmethoden an. Zum einen die grundlegende Basis, also das „Was“ und zum anderen durch welche Lebenshaltung wird das „Was“ umgesetzt, also das „Wie“.

Vladimir Putin erweckt vollständig unabhängig von seinem Verhalten das Bild des personifizierten Kriegsherrschers und somit wird Angela Merkel Putin auch immer als einen Kriegsherrn wahrnehmen und auch so behandeln.

In Putins Wahrnehmung ist Angela Merkel eine Amazonenkriegerin mit der Geste anmaßender Überverantwortlichkeit. Er wird sich also unabhängig von „Muttis“ wirklichem Verhalten angegriffen und gemaßregelt fühlen.

Wie setzten Merkel und Putin diese Grundthemen wechselseitig um? Beide sind von der desillusionierenden Nähe und dem damit verschärft erlebten getrennt sein enttäuscht. Man könnte sagen das der jeweils andere aus der persönlichen Sichtweise wie gestorben ist. Zu allem Übermaß erleben sich die Beiden auch noch wie wechselseitig rausgeschmissen aus der warmen Stube. Merkel ist für Putin und Putin für Merkel im Erleben die Inkarnation einer Kapriziösen Diva: unzuverlässig, anziehend, abstoßend, in einem Satz gesagt: nervlich überspannt. Psychologisiert könnte man sagen, daß die Beiden eine depressive Variante einer gut ausgebauten Borderline Beziehung führen. Systemisch arbeiten Beide aneinander eine unterbrochene Hinbewegung und den Verlust von Ungeborenen oder frühverstorbenen Geschwistern ab. So lange Merkel und Putin als Führer mit Richtlinien Kompetenz für ihre vertretenen Gruppen und Länder stehen wird das Verhältnis der Beiden zum Schicksal der betroffenen Nationen. Der Fisch stinkt immer vom Kopf abwärts.


KOSTENLOSER PARTNERATLAS-CHECK

Meine Geburtsdaten
Geburtsdatum des Partners / Person